· 

Führung & Teamwork: Jetzt neu Kalibrieren

Gastgewerbe-Magazin - 2021-05 - Seite 9-: In jeder Krise stecken Chancen. Denn sie fordert auf, sich zu besinnen und neu auszurichten. Das alles kann fruchten - muss es aber nicht. „Die Möglichkeiten bieten sich zwar an, packen muss man sie schon selber,“ findet Kommunikationstrainer Stefan Häseli und gibt hilfreiche Ratschläge, wie Unternehmenskommunikation zielführend eingesetzt werden kann. Denn: „Einfach so“ geht auch nach der Krise nicht. Der Vorteil: Diejenigen, die sich aktiv um das „Wie weiter?“ kümmern, werden wohl als die viel gelobten Sieger aus dieser Zeit herauskommen. Das betrifft ganze Branchen und Wirtschaftszweige, große und kleine Unternehmen genau wie gesellschaftliche und politische Systeme. Fokus auf den Mikrokosmos Unternehmen, Abteilung oder Team: Wer das Glück hatte, in einer Branche oder in einem Betrieb zu arbeiten, das in den vergangenen 20 Monaten sich gut hat schlagen können, hat die Veränderung trotzdem auf der operationalen Ebene gespürt. Da waren Homeoffice, Führen auf Distanz, Arbeiten in Netzwerken und Sitzungen vor der Videokamera angesagt. Das alles hat über den langen Zeitraum geprägt. Wenn jetzt die Aufbruchstimmung noch von „endlich wieder persönlich“ gezeichnet ist, wird bald sicht- und spürbar, dass es das Zurück nicht gibt. Homeoffice, Distance-Learning und Zoom-Sitzungen werden in einem gewissen und (hoffentlich) sinnvollen Maß bleiben. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0