· 

Digitalisierung #5: Die 5 größten Fehler von Gastronomen bei der Digitalisierung ihrer Betriebe

Gastgewerbe-Magazin - 2021-05 - Seite 1018-: 1 Seminare und Weiterbildungen in Sachen Digitalisierung werden nicht genutzt > Fast nichts ist heute zu Tage so schnelllebig wie das Internet. Hier sollten sich Gastronomen immer auf dem Laufenden halten. Es ist wichtiger denn je, in den gängigen Plattformen im Internet Präsenz zu zeigen. Dazu gehört es zwingend mit dazu, dass jeder Unternehmer im großen Betrieb einen Beauftragten in Sachen Digitalisierung benennt, der weiß, worauf es ankommt. Viele Wirte und Restaurantbesitzer haben die Zeit der Krise nicht genutzt, um Seminare und Webinare rund um das Thema Digitalisierung zu besuchen. Spätestens jetzt sollten alle Chancen dazu genutzt werden, um nicht unter „ferner liefen“ zu landen. Tipp: Die Investition in Weiterbildung kostet nicht zwingend ein Vermögen. 2 Fehlende Übersicht und Menüführung von Webseiten > Jeder Internetauftritt und die Plattformen von Instagram, Facebook und Co sind nur so gut, wie sie der User bzw. Besucher findet. Je besser die Menüführung und je übersichtlicher der Webauftritt, desto mehr freut sich das Auge des Betrachters. Eine stimmige, persönliche Ansprache des Lesers sollte berücksichtigtet werden, das „Du“ ist in der heutigen Zeit durchaus gängig. Zudem sollten stimmungsvolle Bilder die Sprache des Erfolgs sprechen lassen. Ein Bild sagt oft mehr, viel mehr, als 1.000 Worte. Vor allem Gastronomen können mit guten Fotos und Videos für Appetit auf Gaumenfreuden der Extraklasse sorgen. … Schlechtes oder mangelndes Social-Media-Marketing > Ist das professionelle Onlinemarketing für lokale Dienstleister wirklich nicht notwendig? Das Marketing sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Wer clever in Sachen soziale Netzwerke aktiv sein möchte, weiß, dass guter Content die Besucher und Gäste bei Laune hält. Kein erfolgreicher Gastronom kommt in der jetzigen Zeit drum herum, Präsenz im Netz zu zeigen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0