· 

Umbau: Refurbished mit Respekt vor der Historie - Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg

Top hotel - 2021-10 - Seite 50-53: Harmonischer Empfang: Die Lobby des Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg erstrahlt seit der Wiedereröffnung in neuem Glanz. Bei der Renovierung wurden behutsam Altes und Neues kombiniert, manches verrückt und umplatziert. > Von der linken auf die rechte Seite, von gediegenen dunklen Farben zu zarten hellen Tönen: Das Hotel Vier Jahreszeiten nutzte den zweiten Lockdown zur Neugestaltung seiner Lobby. Ein radikaler Umbau, mit dem General Manager Ingo C. Peters eine Idee umsetzte, die ihn schon länger umtrieb. „Für Krisenzeiten habe ich immer einen Plan in der Schublade“, erzählt Peters. Den Moment der coronabedingten Schließung wollte der Hotelier nicht ungenutzt lassen. Ein Umbau der Empfangshalle sei im laufenden Betrieb auch nicht möglich, die Renovierung gleiche einer Operation am offenen Herzen. „Die Lobby ist der Ort der ersten Begegnung mit dem Haus, unser Herzstück: Hier läuft alles zusammen, von der Elektronik über das Hausmanagement bis hin zum Feueralarm“, so der GM, der seit 1997 das Haus führt. … Zurück zu den Wurzeln > In der Einrichtung setzt das Grandhotel seinem Standard entsprechend auf höchste Qualität: Die Polstermöbel sind in Zusammenarbeit mit den Bielefelder Werkstätten und JAB Anstoetz entstanden. Der Teppich, ein Kunstwerk von Jan Kath, stellt die Wasseroberfläche der Alster dar. Auf den Tischen leuchten Lampen aus mundgeblasenen Glaskugeln, von der Decke funkelt der opulente Kronleuchter der florentinischen Manufaktur Badari in die Halle. Der Empfangstresen ist wieder an seinen ursprünglichen Ort gerückt, dorthin, wo er 1897 stand, als das Haus erstmals seine Pforten öffnete. Wenn die Gäste heute durch die Drehtür hereinkommen, bewegen sie sich automatisch zum Empfang. „Unser Team hat jetzt die Anreisenden besser im Blick, kann noch schneller und direkter Kontakt aufnehmen“, sagt Peters. Der Tresen aus Nussbaum und Marmor ist eine Hommage an die Gründerzeit. … Freundlich-hell und wohlig-warm zugleich soll die neue Lobby die Gäste in Empfang nehmen. „Wer das Hamburger Wetter kennt, weiß, wie angenehm ein Kaminfeuer in der Zeit von Oktober bis März empfunden wird“, lacht Peters. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0