· 

Hoteldesign - Outdoor: Grüne Oasen - Hotel Haferland, Wieck A. Darss / Hotel Villa Carona, Lugano

AHGZ - 2021-41/42 - Seite 1030-: Hotel Haferland, Wieck A. Darss Eine Idylle ist der große, naturnahe Garten des Hotel Haferland in Wieck. Auf der Nordseite des Bioland-zertifizierten Privathotels findet der Urlauber auf rund zwei Hektar einen Ort zum Durchatmen und Meditieren. Wege, die sich durch den Garten ziehen, machen die Gestaltung optimal erlebbar; Sie führen vorbei an Beeten mit mehr als 60 Staudenarten, an Beerensträuchern, seltenen Obstarten, Naturteichen - bis hinein in eine weite Wiesenlandschaft. Aufgrund der Verteilung der Pflanzenarten erscheint der Garten das ganze Jahr hindurch immer wieder von neuem als eine einzige blühende Fläche. … Hotel Villa Carona, Lugano > Vor 17 Jahren haben Cornelia und Jörg Deubner-Marty das Swiss Historie & Garten Hotel Villa Carona übernommen. Das Juwel ist erst seit 1951 ein Hotel mit großem Garten, der Mitte des letzten Jahrhunderts geteilt wurde: Der vordere Garten, eine naturbelassene Blumenwiese mit Sternmagnolie, Fächerpalmen und beidseitig eingerahmt von einer Weinpergola, trennt das Hotel vom Restaurant La Sosta. Im hinteren Teil gibt es eine grüne Oase der Entschleunigung mit einem großen Tulpenbaum, Kamelien, Hortensien und Oleandern. Besonders schön ist die mehr als 13Ü-jährige Glyzinie, die jetzt als Pergola auf der Restaurant-Terrasse den Gästen angenehmen Schatten spendet ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0