· 

Extra Digitalisierung: Digitalisierungshilfen vom Staat

AHGZ - 2021-41/42 - Seite 22-: Die Überbrückungshilfe III plus unterstützt professionelle Gastgeber auch bei der Digitalisierung. Bis zu 10.000 Euro spendiert die öffentliche Hand für einschlägige Maßnahmen, etwa den Auf- oder Ausbau einer Internetpräsenz, die Anschaffung eines Videokonferenzsystems oder der Hard- und Software für Homeoffice-Lösungen … Programm „go-digital“: Finanzielle Unterstützung für Digitalisierungs-Beratungsleistungen bietet das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), gedacht für kleine und mittlere Unternehmen. Einschlägige Beratungsleistungen werden mit einer Förderquote von 50 Prozent auf einen maximalen Berater-Tagessatz von 1100 Euro netto bezuschusst, der Umfang beträgt höchstens 30 Beratertage in einem Zeitraum von bis zu 6 Monaten ….Programm „Digital jetzt“: Bei „Digital jetzt“ bezuschusst das BMWi Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen in digitale Technologien und in die Qualifizierung der Mitarbeiter. Der Fokus liegt auf Vernetzung des Unternehmens, Cloud-Anwendungen, IT-Sicherheit und Datenschutz. Maximum 50.000 Euro für Einzelunternehmen und bis zu 100.000 Euro für Unternehmen in einer Wertschöpfungskette. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0