· 

Schnee und Eis, Sommer Eis, 300 Jahre

Küche - 2021-10 - Seite 32-: Warum den Schnee liegen lassen, dachten sich die Chinesen vor mehr als 4.000Jahren? Sie vermischten das Gefrorene mit Milch, Wasser und Früchten und hatten das erste Speiseeis erfunden. Marco Polo brachte das Rezept nach Italien. Und wie es weiterging mit dem Eis, ist hinlänglich bekannt. … Das Eis schmeckte so gut, dass man es schon bald nicht nur im Winter essen wollte, wenn es Schnee gab. Ein pfiffiger Zuckerbäcker aus Sizilien entwickelte im 15.Jahrhundertdaher ein Verfahren, um (mithilfe von Salpeter) künstliche Kälte zu erzeugen. Und siehe da: Noch bevor Eismaschine und Tiefkühler erfunden worden waren, konnte man sich jetzt auch im Sommer mit Eis erfrischen. ... 300 Jahre, schnell wie der Wind verbreitete sich der Eisgenuss. Bereits 300 Jahre später, Ende des 18. Jahrhunderts eröffnete in Berlin das erste Eiscafé, der „Alsterpavillon". Der Inhaber war nicht etwa ein Italiener, sondern ein Franzose. … ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0