· 

Chefs Trophy Ausbildung: Nominiert - Alte Posthalterei, Zusmarshausen Ausbilder: Sandra Hofer & Marc Schumacher

chefs - 2021-10 - Seite 52-: Ausbildung im historischen Ambiente: In der Alten Posthalterei lernen junge Menschen den Kochberuf in einem biozertifizierten Betrieb und bei Ausbildern mit Herzblut, die stets ein offenes Ohr für die Anliegen und Belange ihrer Nachwuchstalente haben > Die Posthalterei von 1648 in Zusmarshausen war schon früher ein Hotel, allerdings nur mit 30 Zimmern und kleinem Restaurant. Zwei örtliche Unternehmer haben die „alte Diva" im Rahmen einer aufwändigen, vierjährigen Renovierung fit für die moderne Zeit und die Zukunft gemacht: Heute verfügt die Alte Posthalterei über 66 Zimmer, eine Gastronomie mit 150 Sitzplätzen sowie einen Veranstaltungs- und Tagungsbereich mit drei kleineren Räumen und einem Saal für bis zu 200 Gäste. Der gelernte Koch Marc Schumacher und seine Frau Manuela haben sich mit der Übernahme des Hotels einen Traum erfüllt und sind stolz auf die offene Küche mit Captains Table, das große Restaurant mit antiken Deckenbalken und offenem Kamin von 1648, die luftige Stube mit den Designer-Lampen, den Veranstaltungsraum mit original Tonnengewölbe für Feiern, Wine-Tastings und Private Dining sowie den Innenhof mit großer Terrasse. Ausbildung ist für Marc und Michaela Schumacher eine Herzensangelegenheit. Dabei ist ihnen ein familiärer Umgang mit den Nachwuchskräften und eine faire Bezahlung sehr wichtig. Kochauszubildende in der Alten Posthalterei erhalten im ersten Jahr 1100 Euro, im zweiten Jahr 1250 Euro und im dritten Ausbildungsjahr 1400 Euro. … u.a. … Das sagen die Azubis > In der Alten Posthalterei mache ich meine Ausbildung in einem jungen, sehr motivierten Team aus Kollegen, zu denen ich aufschauen kann. Es macht viel Spaß, quasi täglich Neues zu lernen, mit dem man Gäste glücklich machen kann. Sehr gut gefallen mir auch die regelmäßigen Schulungen und Unterweisungen sowie Ausflüge zu unseren Lieferanten. Moritz, 2. Ausbildungsjahr ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0