· 

Verkauf: Neuanfang für Schloss Beuggen

AHGZ - 2021-39/40 - Seite 12-: Das pittoreske Ensemble soll nach dem Besitzerwechsel ein lebendiger Ort für Hochzeiten, Tagungen und Events werden - und als Ausflugsziel wieder Gäste anlocken. > Was kann man tun, wenn man Besitzer eines Schlosses wird? Man kann ein Verbotsschild vor das Tor hängen, kaum jemanden mehr hereinlassen und so alle Nutzer und Anwohner, die das Schloss und seine Anlagen jahrzehntelang auf verschiedenste Weise liebten und nutzten, vor den Kopf stoßen. Oder man kann alle einladen, wieder zu kommen, Feste zu feiern, ihren großen Wissens- und Erfahrungsschatz über die Geschichte des Schlosses zu teilen und den Schlossgarten wieder als Park zu nutzen. Unterschiedlicher könnten der alte und die neuen Besitzer von Schloss Beuggen in Rheinfelden im Dreiländereck bei Basel nicht sein. Der Investor Kai Flender auf der einen Seite und die neuen Chefs und Eigentümer, die Eventgastronomen Franziska Tanner und Alexander Schwabe. auf der anderen. … Turbulente Zeiten Durchgemacht > Flender hatte in die Liegenschaft investiert und den Betrieb, 54 Hotelzimmer, ein Restaurant und Tagungen, aufrechterhalten, handhabte den Zugang der Öffentlichkeit zu dem weitläufigen Gelände ansonsten aber restriktiv. Pächter des Hotelbetriebs und der Gastronomie wurde 2017 der Bad Säckinger Hotelier Christian Herzog (Ringhotel Goldener Knopf), der ambitioniert an den Start ging, aber mit seiner Betreibergesellschaft Anfang 2019 Insolvenz anmelden musste. … „Wir hatten Respekt vor der Herausforderung, aber auch einfach Lust darauf, es zu machen“, so Franziska Tanner zum Kauf von Schloss Beuggen. Ausschlaggebend sei für sie die Möglichkeit gewesen, Hochzeiten im Schloss zu planen. „Was bei uns auf dem Röttler Hof bei Regen ein Plan B für eine geplante Feier im Freien war, ist auf Schloss Beuggen mit der Arkadenhalle und der Schlosskirche eine vollwertige Alternative.“ ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0