· 

Titelthema Innendesign: Stühlerücken für die nächste Runde - Das neue Drinnen

Food Service - 2021-10 - Seite 26-29: Zum zweiten Mal blickt die Branche auf einen Herbst und Winter mit besonderem Vorzeichen. Wie Gastronomen ihre Innenräume und Terrassen gestalten können und welche Trends es in Waschräumen und Toiletten gibt, verraten Design-Profis. Unsere Mutmacher geben zudem Einblick in ihre Learnings aus den Lockdown-Zeiten und zeigen auf, mit welchen Ideen sie in die zweite Runde gehen. > Technik und Hygiene > Es wird aufgrund der Corona-Pandemie dauerhaft Änderungen geben, aber diese werden im besten Fall nicht als solche sichtbar sein. Dabei geht es vor allem um Punkte wie Abluft und Hygiene. Der Luftwechsel und die eingesetzten Filter müssen so funktionieren, dass die Virenlast im Raum so gering wie möglich ist. Abluftanlagen könnten Science- Fictionmäßig sogar Teil des Designs sein. Die Gäste wollen in Sicherheit essen, sich wohlfühlen - ohne Corona-Präsenz. So, wie man an die Gestaltung von Leuchten geht, könnten auch Corona- Elemente erdacht werden. So schnell werden wir das Thema nicht los und wir brauchen gute Lösungen. Was bleiben wird, sind auch die Desinfektionsspender. Hier lassen sich ebenfalls ansprechende Lösungen finden, die nicht nach Krankenhaus aussehen. Auch berührungslose Armaturen sollten verbaut werden - bereits ein Standard in Shopping Centern. … Bettina Kratz, kplus Konzept, Düsseldorf … Frische Luft Die Hygiene-Anforderungen beziehen sich eher nicht auf gestalterische Merkmale, sondern auf das Wesentliche. Lüfter oder Filteranlagen können unsichtbar verbaut werden - was natürlich sehr aufwendig ist. Ich empfehle jedem, im Gastraum eine Zu- und Abluft zu installieren - was wir vor der Pandemie auch schon versucht haben. Mobile Lüfter zum Aufstellen sind leider furchtbar. Learnings Wertschätzung und Selbstbewusstsein: Insgesamt wird die Branche zu wenig wertgeschätzt, beinahe jeder muss sich unter Preis verkaufen. So wird es nicht mehr lange und gut funktionieren. … Oliver Bischoff, Geschäftsführer, ett la benn, Berlin ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0