· 

Anuga Köln: Zukunfts-Sprint

Food Service - 2021-10 - Seite 58-: Mit dem Power Breakfast der foodservice Europe & Middle East und der New Food Conference nimmt die weltgrößte F&B-Messe ihre Gäste mit ins Next Normal der Food-Optionen. > Ein wenig Glück hat die Weltleitmesse für Food & Beverage-Trends Anuga schon. In ihrem zweijährlichen Rhythmus entgeht sie den größten Einschränkungen durch die Covid- 19-Pandemie. Dieser Mega-Markt der Ernährungsmöglichkeiten geht in einer zeitgemäß hybriden Form an den Start. Vom 9. bis 13. Oktober findet die „physische Anuga“ in den Kölner Messehallen statt. Rund 4.000 Aussteller aus 94 Ländern haben Stände gebucht. Parallel bietet die Anuga @home vom11. bis13. Oktober ihr virtuelles Format an für all jene, die die Reise scheuen oder sich einfach Wege durch die Hallen sparen möchten. Wie schon 2019 ziehen auch in diesem Jahr wieder die exklusiv besetzten Talk-Runden des Power Breakfast der Fachzeitschrift foodservice Europe & Middle East - Schwestermagazin der foodservice - die Entscheider der internationalen Hospitality- Player an. Am Samstag, 9. Oktober, macht Lars Eckart, Managing Director Paulaner Franchise & Consulting, den Auftakt. Das neueste Baby seines Franchise-Systems mit 50 internationalen Standorten: das „Paulaner Bierhaus“. Der Sonntag setzt den Schwerpunkt Contract Catering in Europa. Der Europa-Entwicklungschef der Compass Group, Thomas Güther, berichtet über die aktuelle Situation aus Sicht des Markt-Leaders und liefert Studienergebnisse zur „Future of Work“. Zahlen, Fakten und zukunftsweisende Analysen hat Jochen Pinsker im Gepäck. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0