· 

Ideentour: Nachhaltigkeit - Ökologisch geht’s besser / Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme Bad Staffelstein

AHGZ - 2021-37/38 - Seite 19-: Fabian Wallner, Küchenchef im Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme Bad Staffelstein, setzt Zeichen für Mensch, Tier und Umwelt. > Zwei Restaurants mit bayerischer und mediterraner Küche gibt es im Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme in Bad Staffelstein, für die Küchenchef Fabian Wallner die Verantwortung trägt. Gemeinsam mit Geschäftsführer und Direktor Andreas Poth hat er nun ein eigenes Qualitätskonzept in seiner Küche etabliert. „Unter dem Motto B(o)orn for Nature geht es im Wesentlichen um die fünf Kriterien biologogisch, oekologisch, oekonomisch, regional und nachhaltig - kurz boorn“, erläutert Wallner. … Lieferanten im 100-Kilometer-Radius > Rund 200 Bio-Produkte kommen zurzeit auf den Tisch, die alle mindestens EU-zertifiziert und aus artgerechter Haltung beziehungsweise ökologisch kontrollierter Landwirtschaft stammen. Dazu kommen noch Bio-Weine und -Kaffee. „Wir legen im gesamten Haus viel Wert auf Nachhaltigkeit und haben insgesamt rund 50 umweltschonende Maßnahmen implementiert. Im F&B-Bereich wollten wir uns dahingehend nochmals weiterentwickeln. Nun haben wir die Idee, unseren Gästen systematisch eine hochwertige, nachhaltige Küche zu garantieren, weiter ausgebaut“, so Hotelchef Andreas Poth, Geschäftsführer des Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme. Er geht fest davon aus, dass es sich um ein echtes Alleinstellungsmerkmal handelt - über die Region hinaus. Die Küche des Kurhotels bezieht mittlerweile einen Großteil ihrer Lebensmittel von regionalen Lieferanten aus einem Umkreis von maximal 100 Kilometern. … Energiesparen und Müllvermeidung > Geschäftsführer Poth und Küchenchef Wallner liegt es am Herzen, in allen Bereichen des Hotels ressourcenschonend und nachhaltig zu wirtschaften. Technisch schaffen dafür das hoteleigene Blockheizkraftwerk, die 285-Kilowatt- Photovoltaik-Anlage oder energiesparende Luftfilteranlagen in der Küche die Voraussetzungen. Ein weiterer Punkt ist die Müllvermeidung. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0