· 

Ideentour: Food-Aktion - Tafeln für den Klimaschutz/ Restaurant thenoname, Berlin

AHGZ - 2021-37/38 - Seite 18-: Neuigkeiten aus dem Berliner Restaurant thenoname: Der Gastraum lädt nun mit einem hohen Bar-Tisch ein zu After-Work-Drinks, Streetart und Dinner-Abenden mit A-la-carte-Angebot. Fine-Dining-Menüs gibt es weiterhin, wie die Betreiber betonen. Für die Berlin Food Week vom 20. bis zum 26. September haben sich die thenoname-Macher etwas Besonderes ausgedacht: ein klimafreundliches Stadtmenü, bei dem der Anteil an Fleisch, Fisch und Tierprodukten deutlich reduziert wird und saisonale wie regionale Produkte im Fokus stehen. Angeboten werden Gerichte wie Traubenkernbrot mit Spitzkohl und Leindotteröl oder Sellerie mit Miso, Ahornsirup und Sauerteig. Zur Nachhaltigkeit des Menüs tragen auch die Produzenten bei, mit denen thenoname seit Längerem zusammenarbeitet: darunter Olaf Schnelle, die Ölmühle an der Havel, Mimi Ferments oder die Plattform 2020. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0