· 

Hotelier des Jahres 2021: Preisträger - Der Menschenfreund: Joachim Marusczyk

AHGZ - 2021-37/38 - Seite 1026-1038: Joachim Marusczyk (71) hat die Intercity Hotels nicht nur 33 Jahre lang geleitet, sondern damals auch gegründet. Die beiden Eigentümerwechsel der Gesellschaft begleitete er mit Mut und Zuversicht. Dafür verdient er den Special Award wie kein anderer. > Joachim Marusczyk gehört zu der Kategorie Menschen im Berufsleben, die man auf Anhieb sympathisch findet. Er ist freundlich, zugewandt und lacht in jedem zweiten Satz herzlich und mitreißend. Er ist eine Person, die sich selbst nicht so wichtig nimmt. Auch wenn er guten Grund dazu hätte: Der Unternehmer hat vor 33 Jahren die Intercity Hotels GmbH gegründet und erfolgreich aufgebaut. Heute zählen 45 Hotels mit 11.500 Zimmern in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Oman und China zur etablierten Mittelklasse- Marke der Deutschen Hospitality. Rund 1000 Mitarbeiter sind für Intercity tätig. Das Konzept der Kette: Unkomplizierte Gastlichkeit in entspannter Wohlfühl-Atmosphäre. … Endlich nicht mehr Fremdbestimmt > Auch wenn der Weg vom kargen Bahnhofshotel zum heutigen Budget-Design- Hotel nicht immer leicht und der Eigentümerwechsel von der Bundesbahn zu Steigenberger und von Steigenberger zum chinesischen Hotelbetreiber Huazhu manche Herausforderung mit sich brachte, bewies Marusczyk in seiner 33-jährigen Amtszeit Mut, Beständigkeit und Unternehmergeist. Daher verdient er die Auszeichnung des Special Awards wie kein anderer. Genau vor einem Jahr - im September 2020 - übergab Joachim Marusczyk die Leitung von Intercity an Nachfolger Christian Kaschner. Im Interview mit der ahgz sagte der damals 70-Jährige: „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich habe fast ein halbes Leben lang für Intercity gearbeitet und keine Sekunde davon bereut. Wie oft hat man schon im Leben die Gelegenheit, eine eigene Idee umzusetzen, die dann auch noch zum Erfolg führt?“ Doch Marusczyk weiß, wann es Zeit ist loszulassen und den Weg für die nächste Generation frei zu machen. „Wir waren bei Intercity zwar immer innovativ, aber nun müssen junge Leute mit einer anderen Sichtweise ran. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0