· 

Spültechnik: Kunststoff-Spülkunst - Augen auf vor dem Kauf / Ecolab / Meiko

24 Stunden Gastlichkeit - 2021-05 - Seite 26-27: Die Herstellerangaben und Materialeigenschaften sollten laut André Funke von Ecolab, wenn möglich, sogar bereits bei der Produktauswahl genau unter die Lupe genommen werden: „Wer aktuell erwägt, ein Mehrwegsystem einzuführen, dem empfehle ich, vorab Produktmuster anzufordern und ausgiebig zu testen. Verfärbt Tomatensauce das Material? Sind die Bowls kratzfest? Ist das Design der Dicht-deckel hygienisch - kann also Wasser problemlos rein-und wieder rausfließen?“, veranschaulicht der Chemieexperte, der derartige Spül-und Materialtests auch begleitet. Großes Augenmerk aufs Design zu legen - allerdings nicht im optischen Sinne, empfiehlt auch Björn Geromiller, Leiter Key Account Management Meiko Deutschland: „Das Trocknen von Kunststoff hängt auch von den Geometrien der zu waschenden Utensilien ab. Oft gibt es passende Lösungen - etwa Körbe mit Schrägstellern, die das Restwasser abfließen lassen. Bei ausgefallenem Spülgut mit extremen Vertiefungen gelingt das nicht im¬mer und ein manuelles Eingreifen, wie Abschütteln, ist notwendig.“ ...ff

>>> Branchen: Küchentechnik > Spülmaschinen und Chemie > Geschirrspülmaschinen

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0