· 

Tafelambiete: Der Teller als Bühne - Fürstenberg / Lusini

Superior Hotel - 2021-03 - Seite 36-37: Die Strahlkraft von Sonne und Mond diente bei Fürstenberg als Inspiration für ein zeitloses Porzellan: Auréole. Die Form wurde in Zusammenarbeit mit dem koreanischen Keramikmeister Kap-Sun Hwang entwickelt und kombiniert uralte asiatische Porzellantraditionen mit moderner europäischer Handwerkskunst. Kap-Sun Hwang fing bei Auréole das Wechselspiel der beiden Himmelskörper ein, indem er die Tellerspiegel als erhöhte Bühne gestaltete. Der Tellerrand wird so zum Lichtkranz (franz. Auréole). Alle Trinkgefäße sind von der Magnolie inspiriert. Das Dekor Clair de lune besticht ebenfalls durch das Spiel von Sonne und Mond. Mit einer variantenreichen Darstellung des Mondes in Schwarz, Weiß und 24-karätigem Gold kreiert das Dekor immer wieder neue Momentaufnahmen. … Seit kurzem vereint Lusini Deutschland, entstanden aus der EM Group Deutschland, die bereits bekannten Produktmarken Vega, Erwin M., Jobeline und Pulsiva. Mit den Porzellanserien von Vega lassen sich Speisen auf moderne Art und Weise in Szene setzen, außerdem schaffen sie Akzente auf dem Tisch, sind spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet. So die Serie Sidina mit handgetöpfertem Flair in verschiedenen Formen und Farben. Durch die unregelmäßigen Kanten in der Glasur wirkt jedes Produkt individuell. Alle Elemente lassen sich miteinander kombinieren. Die Serie Mamoro punktet mit einer natürlichen Steinoptik. Damit passt das Geschirr in eine rustikale Umgebung oder zum Vintage-Look. Filigran gibt sich Bellino. Die weiße Porzellanserie mit schwarzem Rand sorgt für stilvolles Ambiente. Farbe auf den Tisch bringt Skady. ...ff

>>> Branchen: Ausstattung > Gläser / Porzellan / Geschirr / Besteck > Porzellan / Glasgeschirr

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0