· 

Hotelwäsche: Keimfrei und umweltschonend - Urzinger / Wäschekrone / Greif Textile Mietsysteme / Fleischmann Mietwäsche (2)

First Class - 2021-09 - Seite 28-29: Keimfrei und umweltschonend Wäscherei-Betriebe werden immer ökologischer. Zudem treten sie Viren mit keimfreien Technologien entgegen. > Nachhaltigkeit kann in allen Bereichen eines Hotels gelebt werden, auch im Bereich Hotelwäsche. Bei Urzinger Textilmanagement möchte man die Umwelt so wenig wie möglich belasten. In den vergangenen 20 Jahren konnte das Wäscheservice-Unternehmen durch zukunftsweisende Investitionen den Energieverbrauch um 35 Prozent, den Wasserverbrauch um 45 Prozent und die CO2-Belastung um 40 Prozent senken. Natürlich stellt sich die Frage, ob es nicht eigentlich umweltfreundlicher wäre, die anfallende Wäsche direkt vor Ort im Hotel zu waschen, da so die Transportwege und somit auch die transportbedingten Umweltbelastungen entfallen. Die seien aber laut Hans Werner Groß, Geschäftsführer von Wäschekrone, längst nicht die einzigen Umweltaspekte, die es zu berücksichtigen gilt: „Auch die Effizienz der Wasch- und Trockenmaschinen sowie die richtige Dosierung der Waschchemie sind entscheidend.“ … Hier werden immer ökologische wie auch ökonomische Gesichtspunkte berücksichtigt“, erklärt Groß. Ebenso verfährt der Wäschespezialist Greif Textile Mietsysteme, dessen Fahrzeugflotte als besonders emissionsarm gilt. Das Mietservice-Unternehmen sei außerdem mit modernster, ressourcensparender Technik ausgestattet. Durch intelligente Rückgewinnungssysteme spare es im Vergleich zu herkömmlichen Waschmaschinen bis zu 75 Prozent Wasser ein. Seit 2018 würden zudem alle Greif-Betriebe mit 100 Prozent Ökostrom versorgt. Auch die Fleischmann Mietwäsche GmbH hat ein Auge auf den Umweltschutz. ...ff

>>> Branchen: Technik > Wäschepflege > Wäschetechnik (Waschmaschinen / Wäschetrockner etc.), Technik > Haustechnik und Sicherheit > Wärmerückgewinnung

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0