Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Zuschuss für Mitarbeiter: Bei Handy & Co. lässt sich Bares sparen

200010

Fachkräfte werben oder halten durch günstige Kommunikationsmittel? Wie das geht und worauf zu achten ist > Ein modernes Handy ist in der heutigen Zeit ein Muss. Mehr und mehr hat es sich zu einem mobilen Mini-Büro entwickelt - für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Ganz zu schweigen von einem Tablet - auch das ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch ganz billig ist die moderne Technik dann auch nicht. Für den Chef bietet der Gesetzgeber jedoch die Möglichkeit, seine Spendierhosen anzuziehen und seinem Mitarbeiter etwa ein Top-Smartphone, Tablet oder Laptop lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei zu überlassen. Da Fachkräfte gerade händeringend gesucht werden, könnte das für Gastronomen und Hoteliers ein wichtiges Argument bei der Mitarbeiterwerbung sein. Grundsätzlich käme dafür sogar eine Gehaltsumwandlung in Betracht, weil diese Vorteile nicht zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn gewährt werden müssen. Doch Vorsicht: Nur die Überlassung, nicht aber die Übereignung von derartigen Geräten ist steuerfrei. Der Arbeitgeber muss also stets Eigentümer bleiben. Übereignet der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer hingegen beispielsweise einen Laptop, ist dies grundsätzlich ein voll steuer- und beitragspflichtiger Vorgang. ... ff