Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wir erleichtern Hoteliers den Alltag / Sandra Herbst, HygieneApp

568

Sandra Herbst hat die Firma HygieneApp gegründet und ermöglicht Hygiene-Management mit Hilfe von Tablets. Dafür erhielt sie den „Darboven IDEE-Förderpreis". Hier erzählt die 41-Jährige, wie Hotels davon profitieren können. > Frau Herbst, Glückwunsch zum dritten Platz beim „Darboven Idee-Förderpreis für die innovativste Gründungsidee von Frauen". Wie kam es zu dieser Idee? Der Vater meiner beiden Kinder ist Bäcker und hat einen mittelständischen Filialbetrieb. Daher verfüge auch ich über viel Erfahrung in diesem Bereich - insgesamt sind es nun mehr als 20 Jahre in der Lebensmittelbranche. Im Laufe der Jahre fiel mir auf, dass wir besonders beim Thema Hygiene eine riesige Zettelwirtschaft hatten. Ich suchte nach einer Lösung, fand aber keine. Dennoch ging mir die Sache nicht mehr aus dem Kopf. Als ich mich im vergangenen Jahr beruflich neu orientierte, nahm ich meinen Gedanken wieder auf. Durch meine Söhne haben wir eine Wohnung voller Technik. … Was genau sind denn die Vorzüge dieser App - warum ist sie für einen Hotelier oder Gastronomen interessant? Jeder kennt das doch: Bei einer Papier basierten Kommunikation und Dokumentation geht viel Zeit verloren. Zudem kann man auch mal den Überblick verlieren. Das ist bei dieser App nicht der Fall. Zudem erleichtert sie die Zusammenarbeit mit dem Hygiene-Prüfer. Die Qualitäts-Standards im Betrieb lassen sich optimieren, was natürlich auch die Gäste wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Was gibt es Schlimmeres als ein schmutziges Hotelzimmer oder ein ungeputztes Bad? Mit Hilfe der App kann der Unternehmer mit einem Finger-Klick sehen, welche Reinigungs-Aufgaben bereits erledigt sind und was noch gemacht werden muss. …ff