Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Weltweites Hotelinvestment: Anlagedruck bleibt hoch

200013

Im ersten Halbjahr 2019 sind auf dem weltweiten Markt für Hotelinvestment Transaktionen im Wert von 24,6 Milliarden US-Dollar durchgeführt worden, wie die JLL Hotels & Hospitality Group meldet. Das waren demnach 18 Prozent weniger als in der ersten Hälfte 2018. Während die Regionen EMEA (H1 2019:9,3 Milliarden US-Dollar, minus 2 %) und Asien Pazifik (4,5 Milliarden US-Dollar, minus 3 %) lediglich geringfügige Rückgänge zu verzeichnen hatten, fiel das Minus in der Region Amerika mit 31 Prozent auf 11,0 Milliarden Dollar deutlich aus. „Trotz des rückläufigen Transaktionsvolumens sind Hotelinvestments weiter attraktiv. Der Anlagedruck bleibt hoch, das Interesse ist aufgrund höherer Erträge und Renditepotentiale im Vergleich etwa mit der Assetklasse Büro ungebrochen", kommentiert Stefan Giesemann, Executive Vice President der JLL Hotels & Hospitality Group. Und weiter: „Sicherlich darf die gedämpfte konjunkturelle Entwicklung nicht außer Acht gelassen werden. Wir gehen aber davon aus, dass Investoren bei Assets und Märkten weiterhin stärker auf sichere Anlagen wie Immobilien setzen werden. Für den Hotelbereich ist bereits ein vermehrtes Interesse hotelfremder Käufer und Finanzierer erkennbar." ...ff