Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wellness: Lernfähiges Tracking / Lesesysteme - Datamars Textile ID

556

Eine neue Generation von Lesesystemen verfolgt Wäschestücke für einen besseren Überblick. > Es ist bereits bekannt, dass sich Wäschestücke mittels Radiofrequency Identification (RFID) über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg identifizieren und verfolgen lassen. Für Hotels, die regelmäßig große Mengen an Wäsche waschen oder waschen lassen, bringt das verschiedene Vorteile. Unter anderem ermöglicht die Technologie eine präzise und automatisierte Bestandsverwaltung und die Reduzierung von Verlusten. Daten werden transparent erzeugt und ermöglichen eine genauere Rechnungsstellung, eine höhere Arbeitseffizienz und eine gesteigerte Rentabilität dank der Optimierung der Textilzyklen und eine höhere Arbeitseffizienz und eine gesteigerte Rentabilität dank der Optimierung der Textilzyklen und einem geringeren Wiederbeschaffungsbedarf. … Training verbessert Leistung > Datamars Textile ID wendet nun maschinelle Lerntechniken auf die RFID-Technologie an. Maschinelles Lernen ist ein Zweig der künstlichen Intelligenz, der Systeme in die Lage versetzt, sich durch Erfahrung zu verbessern, ohne dass sie explizit programmiert werden müssen. Dazu werden bereitgestellte Trainings-Datensätze genutzt. Dank der Algorithmen des maschinellen Lernens und eines künstlichen neuronalen Netzes verwendet das System die Informationen, die aus den Daten aller Lesevorgänge der RFID-Tags extrahiert werden, um jeden Tag zu klassifizieren. Auf diese Weise ist das System in der Lage, irrelevante Signale zu erkennen und zu verwerfen. Darüber hinaus werden relevante Tags korrekt dem richtigen Wäschestück zugeordnet, auch wenn diese in Bewegung sind. ...ff