Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

VRF-Kompendium 2021 > Kälte-Klima-Richtlinie - Förderung erweitert

200010

Zum 1. Dezember 2020 ist die aktualisierte Richtlinie zur Förderung von Kälte- und Klimaanlagen mit nicht-halogenierten Kältemitteln in Kraft getreten. Die Fördermöglichkeiten wurden deutlich ausgeweitet. Zu den Neuerungen gehört, dass Kälteanlagen im niedrigen Leistungsbereich ab 1 kW Kälteleistung in das Programm aufgenommen wurden. Auch Anlagen im höheren Leistungsbereich, die bisher ausgeschlossen waren, werden jetzt bezuschusst. Zudem wurde das Antragsverfahren vereinfacht und übersichtlicher gestaltet. Die Förderung nach der novellierten Richtlinie gilt bundesweit bis 31. Dezember 2023 und umfasst unter anderem stationäre Kälteerzeuger, sprich die vollständige oder teilweise Neuerrichtung von Kälteanlagen, Klimaanlagen sowie von Wärmepumpen zur Nutzung von Prozessabwärme. Im Bereich der stationären Anlagen ist die Förderung modular aufgebaut. Berücksichtigt werden Kälteerzeuger (siehe Richtlinie, Kapitel 5.2.1, Tabelle 1) und in Kombination damit zugehörige Komponenten und Systeme einschließlich Speicher (Kapitel 5.2.2, Tabelle 2). ... ff