Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Von Sachsen nach Mexiko und zurück / Restaurants der Espitas-Kette, Strategie

200007

Wraps und Enchiladas, Steaks und Ribs, dazu Cocktails - das gibt es in den Restaurants der Espitas-Kette. In sechs ostdeutschen Städten gibt es mittlerweile Filialen, weitere Eröffnungen sind geplant > … Die Grundidee der Gestaltung - im Regelfall auf zwei Etagen -- ist stets gleich, Mexiko ist das Thema. „Wir inszenieren hier authentisches Flair, bedienen aber keine Klischees“, sagt Marcel Goldberg. Das komplette Interieur stammt aus Mexiko. Alexander Wolf war mit einem kleinen Team mehrmals vor Ort, um vom Stuhl über die Bar bis hin zur Dekoration alles auszusuchen oder anfertigen zu lassen. Das kommt offenbar auch bei Familien gut an, zumal Espitas einiges dafür tut, die Zielgruppe zufriedenzustellen: „Es gibt große Tische, bequeme Stühle, Kinderstühle und einen Erlebnisbereich“, so Goldberg. Das Konzept spiegelt sich im F&B-Angebot wider. Es gibt Entradas, Wraps, Chimichangas und Enchiladas, Steaks und Ribs, dazu hausgemachte Dips. Für viel Aufsehen sorgt die Kette zudem mit ihren „Dìas de Insectos“, den Insektentagen. Mehrere Wochen lang servieren die Restaurants exotische Speien wie gebratene Heuschrecken, Grillen und Würmer (AHGZ berichtete). Cocktails mit und ohne Alkohol sowie Weine aus Spanien, Mexiko und Argentinien stehen auf der Getränkekarte. …ff