Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Umbau: Glück im Unglück / The Circus Hotel Berlin

200008

Auch dieses Berliner Stadthotel sieht sich für die Zeit „nach“ Corona gut gerüstet: Während der Lockdown-Monate hat das The Circus Hotel am Rosenthaler Platz in neue Zimmer und eine nachhaltige Gebäudetechnik investiert. Banken und Vermieter zogen mit > Angriff ist manchmal die beste Verteidigung: Während einige Hotels in der Hauptstadt pandemiebedingt bereits schließen mussten, nahmen die Betreiber des The Circus Hotel 3 Mio. Euro in die Hand und sanierten das Haus umfassend. Was gewagt klingt, war jedoch v on langer Hand geplant. Noch vor Corona hatte Andreas Becker, Mitbegründer und Geschäftsführer des The Circus Hotel, Kreditanträge bei drei verschiedenen Banken gestellt. Als die Pandemie losging, sagten zwei Kreditinstitute direkt ab. Doch die Berliner Sparkasse glaubte an die Zukunft des Hotels und gab grünes Licht. Becker hatte gleich doppeltes Glück: Die Bürgschaftsbank Berlin übernahm wegen Covid-19 einen Teil des Risikos und der Vermieter war mit einer Mietbefreiung für die Bauphase einverstanden. Die Bauarbeiten konnten also beginnen - mitten im Lockdown. ... Auch alle Zimmer wurden renoviert, neu möbliert und mit neuer Licht- und Medientechnik ausgestattet. Ein Highlight in den Zimmern sind Matratzen des Schuhherstellers Birkenstock. „Ich würde das Haus nun als erwachsener, wertiger beschreiben, in allen Aspekten gibt es mehr Substanz“, so Becker. ... ff