Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Überbrückungshilfe III

200013

Bei der Überbrückungshilfe III kann ein Antrag über den gesamten Förderzeitraum von acht Monaten (11/2020 bis 6/2021) gestellt werden. Für die Monate November und Dezember 2020 sind allerdings nur die Betriebe für die Überbrückungshilfe III antragsberechtigt, die keine November- und Dezemberhilfe beantragen können. Die Stellung des Antrages über einen möglichst langen Zeitraum ist sinnvoll, da die Höhe der Abschlagszahlungen von der Anzahl der beantragten Fördermonate abhängt. Bei einer Antragstellung über den maximalen Förderzeitraum von acht Monaten sind das also maximal acht x 100.000 Euro. Eine Beantragung der Überbrückungshilfe III für einen kürzeren Zeitraum als acht Monate ist grundsätzlich ebenfalls möglich. Dann fallen die Abschlagszahlungen entsprechend geringer aus. Für weitere Monate kann dann per Änderungsantrag die Überbrückungshilfe III beantragt werden. ...ff