Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

NextGen: Inspirieren lassen & Networking - Intergastra Stuttgart

200013

Intergastra Stuttgart (20. bis 24. Februar 2016): Bocuse d'Or +++ »Fokus Hotel« +++ Restaurant der Zukunft +++ »Newcome« +++ Foodtruck Round Up +++ Gelatissimo +++ Dehoga Shows +++ Gastronomie-Forum +++ 3. Stuttgart Coffee Summit > Die Frühjahrsmesse beschäftigt die Branche schon seit Wochen: Zahlreiche Innovationen, allein d e Küchentechnik ist auf 20 000 Quadratmetern ausgestellt, Sonderschauen wie »Fokus Hotel«, »Newcome« und »Gelatissimo« und der »Stuttgart Coffee Summit« bieten ein hochkarätiges Programm. … »Fokus Hotel« mit hochkarätigen Experten Mit der Sonderfläche »Fokus Hotel« geht die Fachmesse gezielt auf die Bedürfnisse von Inhabern, Hotelmanagern, Architekten und Planern ein. Moderiert wird das Forum für die Branche von Professor Christian Buer, Leiter Tourismuswirtschaft und Hospitality an der Hochschule Heilbronn. Mit hochkarätigen Referenten aus den Bereichen Design und Architektur, Gastronomie, Beratung, Verband und Investment diskutiert Buer aktuelle Entwicklungen und Trends im Gastgewerbe. … Digitalisierung - Fluch oder Segen? Die zunehmende Digitalisierung im Markt, die Auswirkungen von Onlinebuchungssystemen und das Hotel der Zukunft sind am Dienstag Thema. Experten diskutieren die Bedeutung und Zukunft von Portalen und wie Hoteliers die digitale Transformation für ihren Erfolg nutzen können. Mit dem Smartphone in der Hand kann der Gast von heute nicht nur sein Essenserlebnis mit seinen Freunden teilen, auch eine positive wie negative Gastrokritik wird schnell für jedermann zugänglich. … Onlineportale versus eigenes Marketing Gründe, warum Gastgeber vor der Macht der Buchungs- und Bewertungsportale zurückschrecken, obwohl sie hierdurch neue Gäste und Zielgruppen gewinnen, gibt es viele. Zum einen können negative Gästekritiken den Ruf langfristig schädigen, zum anderen fehlt es oft an der personellen Kapazität, um sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Doch die Investition in die eigene Website und deren Verlinkung, entsprechendes Personal und Marketing lohnt sich, denn die marktbeherrschenden Portale erhöhen die Buchungsprovisionen kontinuierlich. …ff