Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Marcus Fränkle über seine Beratertätigkeit: Müssen nicht jeden Auftrag annehmen

200013

Marcus Fränkle ist Inhaber und Geschäftsleiter des renommierten Design- und Tagungshotels Der Blaue Reiter in Karlsruhe. Nebenbei hat er eine Hotelberatung aufgebaut und steht mit seiner Expertise für ausgesuchte Projekte zur Verfügung. Cost & Logis sprach mit dem Branchenprofi über seine Doppelfunktion > … Sind Sie als Beratung eine One-Man-Show oder wie bekommen Sie das neben Ihrer ohnehin schon herausfordernden Aufgabe für das eigene Hotel auch noch hin? Das geht nur mit einem herausragend guten Team. Ich habe einige Mitarbeiter(innen) im Hotel, die mich auch bei der Beratung schlagkräftig unterstützen. Außerdem übernehmen Sie in solchen Zeiten Verantwortung im Hotel, in denen ich beratend tätig bin. Darauf kann ich mich hundertprozentig verlassen und das ist mir sehr viel wert. Um eine Sechs-Tage-Woche mit rund 70 Arbeitsstunden komme ich aber dennoch nicht herum. Das Hotel-Business hat in meinem Leben eine große Bedeutung und darf auch gerne in der Freizeit eine Rolle spielen. Gesellschaftlich im Trend liegt, Geschäftliches in der Freizeit auszublenden. Wem seine Arbeit aber richtig viel Spaß macht, bei dem ist so eine Trennung nicht möglich und meiner Meinung nach auch nicht nötig. Ihr Hotel ist etabliert und erfolgreich am Markt positioniert. Haben Sie darüber nachgedacht, das Konzept Blauer Reiter auch an anderen Standorten zu versuchen? Ja, das habe ich und es würde bestimmt auch funktionieren. Wir hatten dafür auch schon diverse Anfragen, könnten das dann aber nicht mehr so betreiben, wie ich mir das vorstelle. Wer größer wird, muss im Detail immer Abstriche machen. Noch bin ich nicht soweit, komplett loszulassen und die Kontrolle über ein Haus ganz in fremde Hände zu geben, da wir ja auch ein ausgesprochenes Familienhotel mit ganz persönlichem Flair sind. Aber vielleicht ändert sich das im Alter ja noch. Wie heißt es so schön: Sag niemals nie! ...ff