Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kleine Gebühr, großer Fußball / Fußball-EM 2016

200010

Der DEHOGA hat mit der Gema einen Sondertarif fürs Public Viewing ausgehandelt. Von der Vergünstigung profitieren Betriebe, deren Räume nicht größer als 200 Quadratmeter sind > Nach langen Verhandlungen mit der Gema ist es dem DEHOGA gelungen, einen Gema-Sondertarif zur Uefa- Fußball-EM 2016 in Frankreich für die Fernsehwiedergabe im Gastgewerbe zu vereinbaren. Profitieren können hiervon Kleinbetriebe beziehungsweise Räume mit bis zu 200 Quadratmetern Größe, in denen extra für die Zeit der Fußball- EM vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 Großbildschirme oder Leinwände mit einer Bilddiagonalen von mehr als 42 Zoll oder mehr als 106 Zentimeter aufgestellt werden. Die Fernsehübertragung der genau 51 EM-Spiele (an insgesamt 23 Spieltagen) übernehmen die öffentlich- rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF (insgesamt 45 Spiele) sowie der Privatsender Sat1 (insgesamt 6 Vorrundenspiele). Die Vergütung für die Fernsehwiedergabe mithilfe von Großbildschirmen beträgt für DEHOGA-Mitglieder für den Zeitraum der Europameisterschaft einmalig pauschal 96,34 Euro brutto, unabhängig von der Anzahl der Fernsehgeräte oder Leinwände. Hierin sind alle Abgaben für die Verwertungsgesellschaften Gema, GVL, VG Wort und VG Media sowie der Verbandsnachlass für DEHOGA-Mitglieder enthalten. Der entsprechende Tarif für Nichtmitglieder liegt bei pauschal 120,43 Euro brutto. Die Gema wird in Kürze mehr als 100.000 Gastronomen anschreiben und sie auf dieses vergünstigte Angebot aufmerksam machen. ...ff