Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Im Paledo essen wie in der Steinzeit / Selbstständigkeit

200007

Dominik Albrecht und Lena Schönwald servieren im Paledo in Hamburg Gerichte aus unverarbeiteten Zutaten - ganz so wie vor 10.000 Jahren > Hamburg. Auf den ersten Blick erscheint das Paledo im Hamburger Stadtteil Eppendorf wie ein herkömmliches Schnellrestaurant. Der Name deutet es jedoch bereits an: Paledo leitet sich ab von Paleo, der Ernährungsweise der Altsteinzeit, des mehr als 10.000 Jahre zurück liegenden Paläolithikums. Zu jener Zeit kannte man noch keine verarbeiteten oder gezüchteten Lebensmittel wie Getreide, Hülsenfrüchte, Milchprodukte und Zucker. Auf dem Paleo-Speiseplan stehen daher vor allem Fleisch, Fisch, Eier, Nüsse, Gemüse, Obst, Kräuter und Samen. Die Paleo-Befürworter gehen davon aus, dass sich das Erbgut der Menschen seit der Steinzeit nicht verändert hat. Daher soll der der menschliche Körper die Speisen aus dieser Zeit auch heute noch am besten vertragen … Auf der wöchentlich wechselnden Tageskarte finden sich Gerichte wie Rindergulasch mit Süßkartoffel auf Karottenpasta, Quinoa-Pfanne mit Gemüse und Garnelen oder Kürbispfanne mit Rotkohl, Brokkoli und Rinderhack. …ff