Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Französisch in der Oberlausitz / L'Auberge Gutshof in Bischofswerda

200007

Wahre Genussmenschen können sich ihr kulinarisches Leben ohne die französische Küche kaum vorstellen. Wer diese im Osten Deutschlands sucht. der wird mitten in der Oberlausitz fündig: Tina Weßollek kocht und serviert sie authentisch im L'Auberge Gutshof in Bischofswerda. > Alles fing für die leidenschaftlich frankophil orientierte Sächsin mit ihrer Ausbildung zur Köchin in Frankreich an, die sie mit dem erfolgreichen Abschluss der Hotelfachschule in Straßburg vollendete. Von Anfang an war sie sich bewusst: „Wenn man in unserem Beruf weiterkommen möchte, hat man mit detaillierten Kenntnissen der französischen Küche die besten Möglichkeiten. Deren Kochkunst mit ihren aromatischen Fisch-, Fleisch- und Geflügelgerichten in all ihren Facetten gehört mein Herz." Zurück in der Heimat, entschied sie sich nicht für Karrieren in diversen Restaurants oder Hotels, sondern für ein von Enthusiasmus gesteuertes Engagement im zur Familie gehörenden L'Auberge Gutshof. … Von Caeeoulet bis Tarte Tatin Praktisch umgesetzt wird das kulinarische Konzept im romantischen Gewölberestaurant Le Bonjour oder im La Stub, vergleichbar mit einer elsässischen Weinstube. Hierfür wurde das Mobiliar eigens angefertigt, darüber hinaus optimieren Accessoires, Keramik und Porzellan aus dem Elsass deren Ambiente. Die Speisekarte ist nicht wie oft üblich in Vorspeisen, Zwischen- und Hauptgänge sowie Desserts gegliedert, sondern in sechs große Regionen des französischen Nachbarlandes: Elsass, Normandie und Bretagne, Paris, Westfrankreich, Burgund und Rh6netal, Südfrankreich und Korsika. Jede offeriert eine regionaltypische Menüfolge. Normandie und Bretagne sind zum Beispiel mit einem Ensemble von bretonischen Felsenfischen in Calvadossauce und Tarte Tatin (französischer Apfelkuchen) mit Bourbon-Vanilleeis präsent. … Tina Weßolleck: „Unsere Gäste stellen sich sehr gerne eine mehrgängige Tour de France mit Einzelgerichten der Regionen zusammen. Aber auch einfach nur unser Elsässer Flammkuchen mit einem Glas Gewürztraminer lässt sie wie Gott in Frankreich schwelgen." ...ff