Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Corona-Exit: Erst zur Teststation, dann ins Ferienhotel

200013

In Sachsen-Anhalt und Sachsen sollen weitere Modellprojekte zeigen, wie Öffnungskonzepte in der Pandemie funktionieren können. Erstmals sind Hotels und Touristen eingebunden > Bereits im vergangenen Jahr hat das Hotelunternehmen Ritter von Kempski in der Coronakrise von sich reden gemacht - es war Vorreiter beim Thema Schnelltests für Reisende. Nun haben die Ritter von Kempski Privathotels, zu denen das Romantik Hotel Freiwerk und das Wellnesshotel Naturresort Schindelbruch zählen, als erste Hotelgruppe in Deutschland einen Modellversuch für sicheres touristisches Reisen genehmigt bekommen - am 16. April geht es los. Das von der Staatskanzlei und dem Wirtschaftsministerium in Sachsen- Anhalt genehmigte Modellprojekt hat das Ziel, nachzuweisen, dass unter wissenschaftlich abgeleiteten Voraussetzungen sicheres touristisches Reisen umsetzbar ist und damit touristische Betriebe künftig wieder öffnen können. Modellregion ist der Landkreis Mansfeld-Südharz - Ritter von Kempski ist Musterunternehmen. ... Die Stadt Augustusburg im Bundesland Sachsen hat bereits zum 1. April ebenfalls ein Modellprojekt gestartet und darf mit Genehmigung des Landratsamts Mittelsachsen unter anderem Hotels und Gaststätten für vier Wochen unter Auflagen öffnen. Der ganze Ort ist in Aufbruchstimmung, Bürgermeister Dirk Neubauer hat den Stein für #neustart Augustusburg ins Rollen gebracht und über sein Netzwerk Partner zur Umsetzung aktiviert. ... ff