Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Alte Rebschule setzt auf Photovoltaik: Invest in Nachhaltigkeit an der Weinstraße

200009

Über 400 Quadratmeter Solarzellen auf dem Dach, die rund 70 Kilowattpeak Strom liefern: Das Wohlfühlhotel Alte Rebschule in Rhodt hat eine eigene Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen. Aber das ist nicht das einzige Engagement für Klima und Energie. > Die Eigenerzeugung von Energie verfolgen wir schon seit Längerem“, so Hotelchefin Sonja Schäfer. „Vor zehn Jahren haben wir bereits ein Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Es erzeugt umweltverträglich rund 30 Prozent unseres Strombedarfs und liefert gleichzeitig Abwärme für Schwimmbad, Heizung und Brauchwasser.“ Mit der PV-Anlage können die Betreiber des Hotels Alte Rebschule übers Jahr gerechnet ebenfalls gut ein Drittel ihres gesamten Stromverbrauchs decken. Ab 2021 wurde zudem der Betrieb für den restlichen Strombedarf auf 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraftanlagen umgestellt. Nachhaltigkeit als Devise Rund 95.000 Euro hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge in die Solaranlage investiert. ...ff