Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

3 Fragen an Thomas Koch, Geschäftsführer der Terrassenprofis und Experte für den Außenbereich

449

Herr Koch, noch nie schien ein Winter so lang wie in diesem Jahr - keine Gastronomiebesuche, kein kulturelles Angebot. Wenn es nun endlich wieder los geht - welche langfristigen Auswirkungen hat die Pandemie Ihrer Meinung nach auf die Außengastronomie? Wie schon Ende letzten Jahres vor dem zweiten Lockdown abzusehen war, hat die Bedeutung eines gastronomischen Außenbereiches extrem dazugewonnen. Wer immer den Raum und die Möglichkeit hatte, hat den Drang der Menschen nach frischer Luft ausgenutzt und Gäste auf die Terrasse und in den Biergarten gebeten. Auch 2021 werden die Gäste Plätze im Freie bevorzugen, und darauf sollten sich Gastronomen einstellen. Wie können Gastronomen Gäste für ihren Außenbereich gewinnen? Womit kann beeindruckt werden, was liegt im Trend? Was wir schon Ende 2021 festgestellt haben, ist der Wunsch nach hochwertig verarbeiteten Produkten. Allen ist klar, dass die Freiluftgastronomie auch weiterhin soweit wie möglich ganzjährig genutzt werden wird. Entsprechend hoch sind die die Ansprüche an Ausstattung und Mobiliar, die den Witterungsbedingungen möglichst lange trotzen sollen. Wer die Auswahl zwischen verschiedenen Außenbereichen hat, wird jederzeit die gemütliche Lounge-Ecke dem Klappstuhl vorziehen. … Welchen Tipp haben Sie als Experte für Gastronomen? Durch den langen Lockdown hat der Besuch eines Cafés oder eines Restaurants eine ganz andere Bedeutung bekommen. Nicht mehr nur „mal eben“ einen Kaffee trinken, das Erlebnis an sich steht wieder im Mittelpunkt. ...ff